Dr. med. univ. Gerald Winkler  
/

                                                          Gesundheit ist nicht Alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

 

CORONA-IMPFUNG:

In unserer Ordination setzen wir in Zukunft auf die bald erscheinenden alternativen Covid-Impfstoffe.

Beide Impfstoffe sind sowohl für die Grundimmunisierung Ungeimpfter, als auch für die Auffrischung bereits Geimpfter geeignet, unabhängig vom bisherigen Impfstoff.


1.) Novavax (USA): Proteinbasierter Impfstoff.

und unser TOPKANDIDAT:

2.) Valneva (Frankreich/Österreich): Klassischer Totimpfstoff.


Novavax wurde bereits von der EMA (Europäische Arzneimittelzulassungsbehörde) bedingt zugelassen, und die ersten Impfungen werden voraussichtlich Ende Februar 2022 in den Impfzentren starten, ca. 3-4 Wochen später sollte der Impfstoff auch in den Ordinationen angeboten werden können.

Für Valneva ist das Zulassungsverfahren bei der EMA noch im Laufen, es wird mit einer Zulassung in den nächsten Wochen gerechnet, und diese Impfungen werden voraussichtlich im April 2022 starten.


Wie nun bekannt wurde, wird vom Bund das Anmeldesystem in der bisher gewohnten Form bis Sommer 2022 weitergeführt. 

Das bedeutet, wir Ärzte haben keinen direkten Einfluss auf die Terminbuchungen.

Es werden in NÖ alle Terminanmeldungen, sowohl für Valneva, als auch für Novavax, weiterhin online über die Buchungsplattform von „Notruf NÖ“ abgewickelt, jeder Impfwillige muß also seinen Impftermin selbst buchen.

Für die überschüssigen Impfstoffdosen, werden von uns, alle bereits vorangemeldeten Personen (anhand der chronologisch geordneten Voranmeldeliste)  herangezogen, und wir können keine zusätzlichen Voranmeldungen mehr annehmen.

Also keine Sorge, es werden noch zahlreiche andere Ärzte, ebenfalls die Alternativ-Impfstoffe anbieten.